Handstaubsauger Test

Was ist ein Handstaubsauger Test?

Ein Handstaubsauger unterscheidet sich schon allein optisch von einem klassischen Staubsauger. Doch der wesentliche Unterschied macht sich beim täglichen Gebrauch bemerkbar. Vielleicht haben auch Sie schon die ein oder andere Erfahrung mit Handstaubsaugern gemacht, oder aber Sie haben bisher ausschließlich mit einem klassischen Bodenstaubsauger gesaugt. Im folgenden Text erfahren Sie viel über die Vor- und Nachteile eines Handstaubsaugers.
Zunächst fällt den meisten zum Thema „Handstaubsauger“ sicherlich der kleine, praktische Handstaubsauger ein, mit dem man nach dem Essen schnell den ein oder anderen Krümel beseitigen kann. Viele Haushalte verfügen über eines dieser Modelle. Ein kleiner Handstaubsauger lässt sich in jeder Ecke unterbringen und lädt seinen Akku an einer dafür vorgesehenen Ladestation. Hier gibt es einen Handstaubsauger Test
handstaubsauger testImmer mehr im Kommen sind jedoch auch die größeren Handstaubsauger, die den klassischen Bodensauger ersetzen sollen. Das System ist kompakt und kommt ohne Schlauch oder Wagen aus, den man beim Saugen hinter sich herziehen muss. Handstaubsauger sind leichter und wendiger und die Bedienung ist oftmals im Griff integriert. Auch hier ist die Auswahl groß und es gibt Modelle mit Kabel oder Akku.
Zudem gibt es 2 in 1 Staubsauger, welche mit wenigen Griffen vom Bodenstaubsauger zum kleinen Handsauger umgebaut werden können.
Man sollte sich im Vorfeld überlegen, welche Anforderungen man an den Staubsauger stellt. Wie groß ist die Wohnung oder das Haus? Gibt es Kinder im Haushalt? Habe ich Haustiere? Muss regelmäßig ein Treppenhaus gesaugt werden? Wo kann ich den Staubsauger unterbringen?
Anhand dieser Fragen zeigt sich meistens schnell, welche Art von Staubsauger am besten geeignet ist, denn es gibt nicht die eine optimale Lösung für jeden.

Die Vor- und Nachteile eines Handstaubsaugers

Beim Gebrauch von Handstaubsaugern gibt es klare Vorteile. Zum einen sind Handstaubsauger leichter als große klassische Staubsauger. Das macht sich vor allem dann bemerkbar, wenn man Treppen saugen möchte. Zudem sind sie viel handlicher. Bei Treppen oder unterschiedlichen Ebenen muss nicht extra ein zusätzliches Staubsaugergerät hoch gehoben oder getragen werden. Das System ist kompakt und mit einer Hand tragbar. Das ist ein großer Vorteil, denn man ist schneller und mit weniger Aufwand mit dem Saugen fertig. Handstaubsauger sind außerdem viel wendiger. Sie müssen keinen Schlauch mit Bodenstaubsauger hinter sich herziehen und können somit schneller und unkomplizierter saugen. Handstaubsauger passen in jede Ecke, nehmen bei der Handhabung und Aufbewahrung weniger Platz weg und bieten somit besonders in kleinen Wohnungen einen großen Vorteil.
Als Nachteilig ist zu bedenken, dass Handstaubsauger meistens über eine geringere Leistung verfügen als der klassische Bodenstaubsauger. Wer viel saugen muss und Wert auf eine hohe Saugkraft legt, ist mitunter mit einem Bodenstaubsauger besser bedient. Die hohe Saugkraft kommt vor allem Allergikern zugute, die empfindlich auf Staub oder Tierhaare reagieren. Außerdem ist zu erwähnen, dass Bodenstaubsauger ein größeres Fassungsvermögen für den aufgesaugten Schmutz bieten. Somit müssen sie weniger geleert werden.
Bodenstaubsauger verfügen außerdem immer über ein Kabel, welches sich meistens per Rückzugsmechanismus praktisch verstauen lässt. Somit müssen Sie nie ans Aufladen denken, oder das Kabel ordentlich zusammen wickeln. Zur Aufbewahrung wird das Rohr am Bodengerät eingehakt. Auf diese Weise kann der Bodenstaubsauger sicher stehen und fällt nicht so leicht um oder muss gar zum Laden an der Wand befestigt werden.

Handstaubsauger mit Kabel

handstaubsauger mit kabelHandstaubsauger für das Auto mit Kabel bieten den Vorteil einer höheren Saugleistung als es ein mit Akku betriebener Staubsauger bieten kann. Die Laufzeit ist uneingeschränkt und somit steht einem großen Hausputz nichts im Wege.
Handstaubsauger mit Kabel gibt es in vielen Formen und Farben. Der Schwerpunkt des Gerätes kann in der Nähe des Haltegriffes liegen oder aber weiter unten am Fuß. Man sollte sich immer darüber informieren, welche Bürsten im Lieferumfang enthalten sind, wie das Kabel aufbewahrt wird und wie man das Gerät am besten aufbewahren kann. Geräte, deren Schwerpunkt am Haltegriff, liegt stehen mitunter nicht so sicher in der Ecke wie ein Gerät welches durch den Schwerpunkt in Bodennähe besser alleine stehen bleibt.
Achten Sie beim Kauf außerdem darauf, wie lang das Kabel ist. Wo bleibt die Flexibilität eines Handstaubsaugers, wenn das Kabel lediglich 1-2m lang ist? Hierbei sollte eine Mindestlänge von vier Metern, besser jedoch sechs Metern gewährleistet sein.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Fassungsvermögen des Staubsaugers. Achten Sie darauf, dass der Behälter groß genug ist. Hierbei sollte eine Mindestgröße von 0.5 Litern gegeben sein. Handstaubsauger mit Kabel sind zudem meistens ohne Filter. Somit ersparen Sie sich den Kauf von teuren Filtern, und der Staub kann direkt von einem abnehmbaren Behälter in die Mülltonne gekippt werden.
Achten Sie außerdem darauf, dass ein Staubfilter eingebaut ist. So wird beim Saugen kein zusätzlicher Staub durch die Luft gewirbelt. Hierbei gibt es große Unterschiede und besonders für Allergiker ist dieser Punkt von großer Bedeutung.
Im Preisvergleich zeigt sich, dass Handstaubsauger mit Kabel oftmals günstiger sind als vergleichbare Modelle, welche über einen Akku verfügen.

Handstaubsauger mit Akku

Auch bei Handstaubsaugern mit Akku ist die Auswahl groß. Bodenstaubsauger dieser Art sind natürlich noch flexibler und wendiger, da kein Kabel stört. Auch in Zimmern in denen es an Steckdosen mangelt kann so problemlos gesaugt werden. Hierbei ist es nur besonders wichtig, das Gerät nach dem Saugen wieder in die Ladestation zu stellen oder zu hängen. Ansonsten kann der Staubsauger beim nächsten Saugen nicht seine volle Leistung bringen, oder aber gar nicht benutzt werden.
Die Akkuleistung bei diesen Staubsaugern ist natürlich zeitlich begrenzt, und so kann man bei einem großen Hausputz schon mal an die Grenzen eines solchen Gerätes stoßen. Daher sollten Sie sich vor dem Kauf unbedingt informieren, welche Akkulaufzeit vom Hersteller angegeben wird. Außerdem muss bedacht werden, dass Akkus mit der Zeit oftmals schwächer werden und nach einiger Zeit an Leistung verlieren. Diese Punkte sollten vor dem Kauf eines mit Akku betriebenen Handstaubsaugers genau bedacht und abgewogen werden.
Es gibt zudem kleine Handstaubsauger mit Akku, die besonders praktisch sind um schnell Krümel oder Staub zu entfernen. Da diese Geräte nicht dafür ausgelegt sind einen ganzen Raum saugen zu können, werden sie meist nur kurzweilig gebraucht und müssen keine langen Akkulaufzeiten vorweisen können.
Für welche Variante auch immer Sie sich entscheiden, nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie sich vor dem Kauf Produktbewertungen durch. Somit lassen sich im Voraus viele Fragen klären und die große Auswahl lässt sich schneller eingrenzen.